You Are At

Vegetarische Tortillasuppe

Vegetarische Tortillasuppe

ZUTATEN

55m 12 Portionen 315cal

1 getrockneter geräucherter Chili oder 1 Poblano-Pfeffer Olivenöl 1 mittelweiße Zwiebel, gewürfelt 2 Knoblauchzehen, gepresst oder gehackt. 1 bis 2 mittelgroße Jalapeños (optional, verwenden Sie einen für mittelwürzige Suppe und zwei für würzige Suppe) 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
14 Unzen können zerkleinerte Tomaten oder klobige Tomatensauce 32 Unzen (4 Tassen) Gemüsebrühe 14-Unzen-Dose hominy, gespült und abgelassen (optional) 14-Unzen-Dose schwarze Bohnen, gespült und abgetropft Meersalz 6 Maistortillas (6 Zoll, Taco-Größe)
1 Avocado 2 bis 4 Radieschen, in superdünne Runden geschnitten 2 Unzen Queso-Fresko oder Feta-Käse (optional), zerbröckelt 1 Handvoll Korianderblätter, gehackt 1 Limette, in kleine Keile geschnitten

RICHTUNGEN

Vorbereitungsarbeiten: Heizen Sie den Ofen auf 475 Grad Fahrenheit vor. Stapeln Sie die Tortillas und schneiden Sie sie in ½ Zoll breite, 2 Zoll lange Streifen. Entfernen Sie die Samen und Membranen vom Jalapeno (und Poblano, falls verwendet) und hacken Sie die Paprika. Wasch deine Hände. Die Avocado graben, schälen und mittelgroß würfeln, dann etwas Limettensaft über die Avocado drücken, um eine Bräunung zu vermeiden. Tortillas backen: Ein Backblech mit einer dünnen Schicht Öl bestreichen. Werfen Sie die Tortillastreifen in das Öl, um sie zu beschichten, und ordnen Sie die Streifen in einer einzigen Schicht an. Backen Sie 6 bis 8 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Während die Streifen heiß sind, würzen Sie sie mit Salz. Toasten Sie den Chili-Pfeffer: Legen Sie den getrockneten Chili-Pfeffer direkt auf die Roste. 30 Sekunden bis 1 Minute backen oder bis der Pfeffer durchgewärmt ist. Wenn es kühl genug ist, schneiden Sie den Pfeffer auf und entfernen Sie die Samen. (Waschen Sie anschließend Ihre Hände und berühren Sie nicht Ihre Augen!)

Suppe zubereiten: In einem mittelgroßen Topf oder einem holländischen Ofen etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe heiß werden lassen. Fügen Sie die Zwiebel, Knoblauch, Jalapeno und Poblano Paprika (falls verwendet). 4 bis 5 Minuten oder bis zum Erweichen kochen, dabei gelegentlich umrühren. Kreuzkümmel, dann die Tomaten- und Gemüsebrühe in Dosen einrühren. Etwa 3 Minuten köcheln lassen, dann die Hominy, die schwarzen Bohnen und den entkernten Chili hinzufügen. 8 bis 10 Minuten kochen lassen oder bis sie leicht eingedickt sind, dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe servieren: Zuerst den getrockneten Chili-Pfeffer wegwerfen. Legen Sie etwas Avocado, Radieschen, Tortillastreifen und Queso-Fresko (oder Feta) auf den Boden von 2 bis 4 Schalen. Die Suppe auf die Schalen verteilen. Die Suppe mit der restlichen Avocado, Radieschen, Tortillastreifen und Queso-Fresko (oder Feta) belegen. Mit etwas Koriander garnieren und auf Wunsch mit Limettenschnitzen und scharfer Sauce servieren.

    Teilen Sie uns Ihre Gedanken im Kommentarbereich mit.

    Chef Maryam Ghargharechi

    Chef Maryam Ghargharechi

    Proud mom, wife, and red seal chef with a passion! Member of WACS, CCFCC, and BC Chefs' Association.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.
    ×
    Welcome Newcomer