You Are At

Santoku Messer Vs. Chef Messer: Der Unterschied

Santoku Messer und Koch Messer Sie sehen in Form und Funktion so ähnlich aus, dass sich viele Menschen fragen, ob sie gleich sind. Beide Messer sind vielseitig und für eine Vielzahl von Schneidaufgaben geeignet. Tatsächlich sind sie sich so ähnlich, dass das Santoku nur als japanische Version des westlichen Stils betrachtet wird Koch Messer. Sie sind sogar austauschbar.

Schauen Sie sich unsere Sammlung von Santoku-Messern an, die von professionellen Köchen auf der ganzen Welt entworfen und verwendet werden.

Ähnlich wie ein westliches Kochmesser ist das Santoku ein Allzweckmesser. Obwohl diese beiden Schneidwerkzeuge aufgrund ihrer außergewöhnlichen Leistung bei der Arbeit an Beliebtheit gewonnen haben, gibt es viele Unterschiede zwischen ihnen.

Santoku Knife Vs. Kochmesser: Der Unterschied

Folglich sind die Unterschiede zwischen a Santoku Messer und ein Kochmesser sind wie folgt:

  • Größe: Das Standard-Santoku-Messer misst 5 bis 7 Zoll, während ein Kochmesser 8 bis 10 Zoll misst. Dies bedeutet, dass der Santoku normalerweise kleiner als ein Kochmesser ist. Heutzutage ist es jedoch üblich, kürzere Kochmesser oder längere Santoku zu finden.
  • Klinge: Ein Santoku-Messer zeichnet sich durch ausgehöhlte Vertiefungen am Rand seiner Geraden aus Klinge. Die Funktion soll das Freigeben von Lebensmitteln erleichtern. Das Kochmesser hat eine breite, sich verjüngende Form und eine schön scharfe Kante, die das Schneiden zum Kinderspiel macht.
  • Verwendet: Der Hauptunterschied zwischen einem Santoku-Messer und einem Kochmesser liegt in der Art und Weise, wie sie zum Schneiden von Lebensmitteln verwendet werden. Die gebogene Klinge eines Kochmessers eignet sich ideal zum Hin- und Herbewegen über ein Schneidebrett, wenn Sie viel Gemüse hacken. Die breite, flache Klinge des Santoku-Messers eignet sich dagegen perfekt zum Hacken, da sie hauptsächlich mit einzelnen Abwärtsbewegungen schneidet.
  • Gewicht: Das Santoku-Messer ist kürzer, dünner und leichter als das Kochmesser. Dies bedeutet, dass Personen mit kleineren Händen die Handhabung etwas komfortabler finden als mit dem Kochmesser.

Insgesamt sowohl die Santoku als auch Kochmesser sind großartige Schneidwerkzeuge für Ihren Messerblock (oder Ihre Schublade). Sie finden das Kochmesser praktisch für Aufgaben, die eine längere Klinge erfordern, während Sie mit dem Santoku-Messer Lebensmittel auch ohne großen Aufwand hacken können.

Alles, was Sie über Santoku Knife wissen wollen

Möglicherweise sind Sie auf ein Allzweck-Küchenmesser gestoßen, das ausgehöhlte Vertiefungen an der Klingenkante aufweist. Die meisten Leute verwechseln dieses Messer oft mit dem westlichen Kochmesser, da zwischen ihnen zahlreiche Ähnlichkeiten bestehen. Ein Santoku-Messer ist jedoch nicht dasselbe wie ein Kochmesser.

Das Santoku Messer stammt aus Japan und wurde ursprünglich für japanische Hausköche entwickelt, die ein Gericht im westlichen Stil zubereiten möchten. Für die japanischen Köche entspricht das Santoku-Messer dem Kochmesser. Das Werkzeug misst normalerweise zwischen 5,1 und 7,9 Zoll in der Länge.

Das Wort "Santoku" übersetzt einfach als "drei Tugenden" oder "drei Verwendungen", wenn Sie eine lockerere Übersetzung bevorzugen. Das Messer ist so benannt wegen seiner dreifachen Fähigkeit zu würfeln, zu hacken und zu hacken. Dies macht es zu einem großartigen Werkzeug, das jeder Koch zur Hand hat.

Jedes Design des Santoku-Messers ist für einen bestimmten Zweck bestimmt. Daher wird es allgemein als eines der funktionalsten Küchengeräte auf dem Markt angesehen. Zum Beispiel sollen die überbackenen Granton-Kanten des Messers Luft zwischen seiner Klinge und dem zu schneidenden Material lassen, damit es Lebensmittel wie Früchte und Eiweiß freisetzen kann, die normalerweise beim Schneiden an den Klingen haften.

Darüber hinaus ermöglicht die Funktion ein feines Schneiden und erleichtert dem Benutzer das Ablösen des Materials von der Klinge. Das Santoku-Messer hat keinen Bolter, sodass Sie die gesamte Klinge verwenden können. Eine andere Sache, die Sie an dem Messer wünschen, ist, dass es eine leichte und empfindliche Balance hat und mit einem dünnen Griff geliefert wird, der einen bequemen und ausgewogenen Griff bietet. Auf diese Weise finden es auch Personen mit kleineren Händen bequem.

Vie Belles Reserviertes Santoku-Messer

Wenn Sie der Typ sind, der gerne viele Sachen schneidet, können Sie die verwenden Santoku Messer für eine sehr lange Zeit ohne sich müde zu fühlen. Sein kleines und leichtes Design in Verbindung mit seiner hervorragenden Gewichtsverteilung macht dieses japanische Allzweckwunder zu einem der äußerst zuverlässigen Schneidwerkzeuge, die Sie jemals finden werden.

Aus diesen Gründen gewinnt das Messer bei Westlern eine unglaubliche Akzeptanz. Aufgrund seines geringen Gewichts eignet sich das Werkzeug hervorragend für viele Schneidaufgaben wie die Zubereitung von Obst, Gemüse sowie Fisch, Fleisch ohne Knochen, Geflügel usw.

 

Warum Sie ein Santoku-Messer wählen sollten

Wie ein Kochmesser ist das Santoku Messer kann für fast jede Schneidaufgabe verwendet werden. Wie oben erwähnt, können Sie damit Obst, Gemüse, Fleisch und Geflügel ohne Knochen, Fisch usw. zubereiten, dank der breiten Klinge, die das Schneiden zum Kinderspiel macht.

Da das Messer praktisch und leicht ist, eignet es sich auch zum Schneiden größerer Mengen von Zutaten. Mit den dünnen Klingen können Sie auch ohne Kraftaufwand präzise schneiden. Insgesamt ist das Santoku-Messer so konstruiert, dass Sie mehr Kontrolle über die Küchenarbeit haben.

Die Leute fragen auch:

Mit welchem ​​Santoku-Messer wird geschnitten?

 

Santoku bedeutet auf Japanisch drei Verwendungen. das ursprünglich Gemüse Fisch und Fleisch. Sie sind so konzipiert, dass sie diese Lebensmittel problemlos mit einem Messer schneiden können. Sobald Sie Fähigkeiten lernen, verwenden Sie Santoku können sie viele andere Messer auch. es ist am besten für Ihre erste Küche.

 

Was ist der Vorteil eines Santoku-Messers?

 

Das Gute ist, dass Sie die Fähigkeiten, sobald Sie das Santoku-Messer verstanden haben, auch mit vielen anderen Messern anwenden können. Es ist eine Basis für verschiedene Messer sowie die grundlegenden Schneidtechniken.

 

Benötigen Sie wirklich ein Santoku-Messer?

 

Santoku wurde entwickelt, um Gemüse, Fisch und Fleisch mit einem Messer zu schneiden. Santoku ist ein vielseitiges Küchenmesser **. Es soll ein gutes erstes Messer sein, das Sie in Ihrer Küche haben. Und es ist ein Muss für viele Köche.

 

Wie benutzt man ein Santoku Messer?

 

Alles, was Sie tun müssen, ist, etwas Essen wie Fleisch oder Gemüse auf ein Schneidebrett zu legen. Dann können Sie einfach die Messerkante in einer schnellen Abwärtsbewegung drücken. Viele japanische Köche verwenden diese Art des Schneidens. Vorwärts- und Rückwärtshub oder gerades Auf- und Abhacken.

 

Welche Art von Messern hast du? Wie ist deine Erfahrung mit den Messern? Teilen Sie uns Ihre Gedanken im Kommentarbereich mit.

 

Teilen Sie uns Ihre Gedanken im Kommentarbereich mit.

Chef Maryam Ghargharechi

Chef Maryam Ghargharechi

She is accomplished as a red seal chef and member of WACS, CCFCC, and BC Chefs' Association.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.
×
Welcome Newcomer